Bildung und Qualifizierung

Leitantrag D – Bildung und Qualifizierung
Eine Zusammenfassung

Grundsätzliches: Die IG Metall Jugend denkt das Bildung prinzipiell das Ziel haben muss Menschen zu einem selbstbestimmten Leben zu befähigen.

Allgemeine Bildung

  • Grundrecht auf (Aus)Bildung
  • Ausbildung ist die Vorraussetzung für ein eigenständiges Leben

Vorschulische Bildung

  • Gebührenfreie Betreuungsplätze
  • Prinzip „ein Kind – Betreuungsplatz“

Eine Schule für Alle

  • flächendeckende Einführung einer „Schule für Alle“
  • optimale Förderung jedes einzelnen Schülers
  • Staat muss hierfür die nötigen Ressourcen schaffen
  • Chancengleichheit

Studium

  • Studiengebühren abschaffen
  • finanzielle Unterstützung für junge Menschen unabhängig vom Einkommen der Eltern
  • die Rahmenbedingungen für „Studieren ohne Abitur“ muss verbessert werden
  • Arbeitsbelastung muss verringert werden
  • Studienzeiten müssen angepasst werden
  • Ausstattung der Hochschulen muss verbessert werden

Berufliche Bildung

  • Angebote von Ausbildungsplätzen müssen ausgebaut werden
  • Fachkräftemangel entgegen wirken
  • keine Schmalspurausbildung
  • chancengerechte Förderung für jeden
  • gesetzliche Lösung Ausbildungsmisere
  • Umlagefinanzierung
  • Ausbildungsfördernde Maßnahmen der Bundesregierung und Länder sind abzuschaffen (EQJ)

Betriebliche Ausbildung

  • Stärkung der Qualität der Ausbildung an den Berufsschulen
  • Konzept zur Qualitätsverbesserung der Berufsschulen
  • ausreichende Unterrichtsversorgung
  • genügend Lehrer/innen
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Lehrer/innen
  • Zeitgemäße und qualitativ hochwertige Ausstattung
  • Ausbildungsrahmenpläne und Berufsschulpläne müssen aufeinander abgestimmt werden
  • Qualität der Ausbildung muss ausgebaut werden

Stärkung der dualen Ausbildung

  • keine Schmalspurausbildung
  • keine Modularisierung
  • duale Studiengänge dürfen nicht die „klassische“ Ausbildung ersetzen

Gewerkschaftliche Bildung

  • ist ein wesentlicher Teil der gewerkschaftlichen Praxis
  • Förderung der gewerkschaftlichen Jugendbildung
  • Grundbildung für Junge Funktionäre
  • Jugendbildungsarbeit als Nachwuchsentwicklung
  • Förderung der Jugendbildungsstätten

Anforderung der Jugendbildungsarbeit

  • gute Verzahnung zwischen Jugendarbeit und Jugendbildung
  • gleicher Aufbau der Seminartypen
  • Ideen und Konzepte sollen in „Best practice“ einfließen und gefördert werden
  • Bedarf an Jugendsekretären/innen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.